Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. März 2013 6 23 /03 /März /2013 10:56

moose_astgabel_1.JPG

 

moose_astgabel_2.JPG

 

 

Bei einem Spaziergang im Blutbachtal in der Nähe von Zersen (Süntel) gibt es immer einiges zu entdecken. Vom Parkplatz Pappmühle geht es auf einen geteerten Weg zwischen den Hohensteinen und dem malerisch dahinfließenden Blutbach entlang. Trotz der frostigen Temperaturen erscheinen dort einige Sträucher in einem schönen Grün. Ein verfrühter Frühling? Nein - bei näherem Betrachten stellt man fest, dass sich auf den Holundersträuchern entlang des Baches Moose angesiedelt habe. Immer in den Astgabeln sitzen kleine grüne Mooskugeln wie von Flositen dort befestigt. Dank der hohen Luftfeuchtigkeit, hier in dem engen Talbereich, und der beständigen Beschattung konnte sich das Moos hier auf der rauhen Rinde des Holunders ansiedeln. Die absterbende Rinde, die besonders in den Astgabeln anfällt, reicht für die kleinen grünen Kugeln zum Überleben und diese geben dann selbst im Winter den Anschein von zartem Grün.

 

Text und Fotos: Sven Kappel

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Büro für Naturetainment
Kommentiere diesen Post

Kommentare